Active Directory Papierkorb unter Windows Server aktivieren

Kategorie: Windows Server
Aktive Directory Papierkorb aktivieren

Mit dem Erscheinen von Windows Server 2008 R2 hat Microsoft den Active Directory Papierkorb eingeführt. Damit können gelöschte Active Directory Objekte wie Benutzer, Computer oder Gruppen wiederhergestellt werden. Außerdem ist es möglich einzelne Organisationseinheiten und komplette Strukturen wiederherzustellen. Wie ihr den Papierkorb über die grafische Oberfläche aktivieren könnt erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Voraussetzungen

Um den Active Directory Papierkorb nutzen zu können, muss eure Gesamtstruktur-Funktionsebene mindestens auf Windows Server 2008 R2 laufen. Außerdem benötigt ihr mindestens Windows Server 2012 um dieser Anleitung folgen zu können. Unter Windows Server 2008 R2 konnte man den Papierkorb nur über die PowerShell aktivieren.

Active Directory Papierkorb aktivieren

Zunächst öffnet ihr auf einem beliebigen Domänencontroller über den Servermanager das Active Directory Verwaltungscenter. Ihr findet die Verknüpfung unter den Tools.

Active-Directory-Verwaltungscenter öffnen

Im AD Verwaltungscenter wählt ihr nun auf der linken Seite die Domäne für die ihr den Papierkorb aktivieren wollt.

In der linken Spalte die Domäne auswählen

Anschließend findet ihr auf der rechten Seite unter Aufgaben den Punkt „Papierkorb aktivieren“.

Active Directory Papierkorb aktivieren auf der rechten Seite

Hinweis: Die Aktivierung des Papierkorbs kann nicht mehr rückgängig gemacht werden.

Im nächsten Schritt müsst ihr die Ansicht aktualisieren um den Papierkorb angezeigt zu bekommen. Der Ordner heißt Deleted Objects.

Ordner Deleted Objects im Verwaltungscenter

In diesem Ordner findet ihr nun alle gelöschten Objekte und Strukturen. Gelöschte Elemente werden in den Standardeinstellungen für 180 Tage aufbewahrt. Der Wert wird über das tombstoneLifetime Attribut der Directory Services festgelegt und lässt sich mit dem ADSI-Editor anpassen.

Werbung
Lenovo IdeaPad S340 35,6 cm (14 Zoll, 1920x1080, Full HD, IPS, entspiegelt) Slim Notebook (AMD Ryzen 5 3500U, 8GB RAM, 512GB SSD, AMD Radeon Vega 8 Grafik, Windows 10 Home) silber*
  • AMD Ryzen 5 3500U Prozessor (bis 3,7 GHz)
  • Beleuchtete Tastatur, Dolby Audio Klangoptimierung, RapidCharge Schnell-Ladefunktion
  • PrivacyShutter mechanische Kamera-Abdeckung
  • Akku: 3 Zellen, 52,5 Wh, Laufzeit bis zu 10 Stunden

Letzte Aktualisierung am 23.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API - Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Active Directory Objekte aus Papierkorb wiederherstellen

Um gelöschte Elemente wiederherzustellen macht ihr einfach einen Rechtsklick auf das gewünschte Objekt. Dort habt ihr nun die Auswahl „Wiederherstellen“ und „Wiederherstellen in“.

Wiederherstellung von Active Directory Objekten

Wenn ihr ein Objekt wiederherstellen wollt kann es passieren, dass ihr eine Fehlermeldung erhaltet. Der Fehler lautet „Der Vorgang konnte nicht ausgeführt werden, da das übergeordnete Objekt instanziiert oder gelöscht wurde“. In diesem Fall könnt ihr mittels „Wiederherstellen in“ einen neuen Ort für die Wiederherstellung wählen oder ihr müsst die übergeordneten Organisationseinheiten vorher wiederherstellen. Diese lassen sich mittels „Rechtsklick – Übergeordnetes Element suchen“ relativ einfach finden. Bedenkt hierbei aber, dass es mehrere übergeordnete Elemente geben kann. Diese müssen dann der Reihe nach wiederhergestellt werden.

Übergeordnete Elemente Suchen

Auf diese Weise lassen sich komplette Strukturen ohne großen Aufwand wiederherstellen. Man sollte sich jedoch im klaren sein, dass der Papierkorb keineswegs ein Backup ersetzen kann.