SSL Zertifikat von PEM in PFX Format umwandeln

SSL Zertifikat von PEM in PFX umwandeln

Wenn ihr von einem Anbieter für SSL-Zertifikate ein neues Zertifikat ausgehändigt bekommt, so ist dies häufig im .pem Format. Möchtet ihr das Zertifikat an verschiedenen Stellen nutzen, muss das Zertifikat unter Umständen in das geforderte Format konvertiert werden.

In diesem Beispiel zeige ich euch wie ihr ein Zertifikat vom .PEM Format ins .PFX Format umwandeln könnt.

Als erstes müsst ihr euch OpenSSL herunterladen:
https://www.heise.de/download/product/win32-openssl-47316

Nach dem Download führt ihr die Installation aus und OpenSSL wird im Verzeichnis C:\OpenSSL-Win64 installiert (Sofern ihr euch für die 64-Bit Variante entschieden habt).

Als nächstes wechselt ihr per CMD oder PowerShell in das Verzeichnis C:\OpenSSL-Win64\bin. Dort befindet sich die openssl.exe, die ihr nun per CMD aufrufen könnt. In dieses Verzeichnis legt ihr nun auch das vorhandene PEM-Zertifikat – zertifikat.pem.

PEM Zertifikat in Verzeichnis bin

Nun führt ihr in CMD folgenden Befehl aus um das Zertifikat zu wandeln:

openssl pkcs12 -export -out zertifikat.pfx -in zertifikat.pem

Nach Eingabe des Befehls könnt ihr ein Kennwort vergeben oder einfach mit Enter bestätigen (Leeres Kennwort)

OPenSSL CMD Befehl für Konvertierung

Nach der Konvertierung des Zertifikats findet ihr die PFX-Datei im gleichen Verzeichnis wie das abgelegte PEM-Zertifikat. Ihr habt das Zertifikat erfolgreich umgewandelt.

Fertig umgewandeltes Zertifikat

Hoch