Welches Programm belegt Port

Kategorie: Allgemein | Netzwerk | Windows
Veröffentlicht am: 11. Mai 2019
Welches Programm belegt Port

Wenn ihr vor dem Problem steht das ein Programm nicht starten kann, weil der benötigte Port bereits in Verwendung ist, könnt ihr mit relativ einfachen Mitteln herausfinden welches Programm oder welcher Dienst den Port belegt.

Als Beispiel nehme ich hier das bekannte Programm Xampp, welches einen Apache Webserver mitbringt. Möchte man den Webserver starten und einer der Ports (80, 443) ist bereits belegt, erscheint folgende Meldung:

Um herauszufinden welches Programm oder welcher Dienst den Port blockiert müssen wir nun die Windows Kommandozeile CMD mit Adminrechten starten und folgenden Befehl eingeben:

netstat -ano | findstr /r 0.0:80 &&
netstat -ano | findstr 0.0:443

Die Kommandozeile zeigt nun die Prozess-ID’s (PID) an.

Ausgabe von Netstat

Da man mit den Prozess-ID’s alleine nicht viel anfangen kann, hilft uns folgender Befehl um nähere Informationen zu bekommen:

tasklist /FI „PID eq 2524“ /FO TABLE

Ausgabe von tasklist

Hier sehen wir nun welches Programm den Port blockiert. In meinem Beispiel ist es „MiniWebserver.exe“, welchen ich testweise vorher gestartet habe um den Fehler in Xampp hervorzurufen. Wir können das Programm nun entweder manuell beenden oder direkt aus der CMD mittels taskkill:

taskkill /pid 2524 /f

Danach sollte der Port nicht mehr von dem Programm belegt sein und der Apache-Webserver wie gewohnt starten.

Werbung
Microsoft Surface Pro 8, 13 Zoll 2-in-1 Tablet (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB SSD, Win 11 Home) Graphit*
  • Das leistungsstärkste Surface Pro kombiniert die Leistung eines Laptops mit der Flexibilität eines Tablets. Und dank des legendären Kickstands, des größeren 13-Zoll-Touchscreens und der abnehmbaren Tastatur können Sie überall arbeiten.
  • Unser bisher fortschrittlichstes Surface Pro-Display - mit hochauflösendem 13-Zoll PixelSense Touchdisplay, adaptiven Farben und einer Aktualisierungsrate von 120 Hz für flüssigeres Touch- und Stifterlebnis.
  • Das erste Surface Pro basierend auf der Intel-Evo Plattform: Höchste Leistungs, Grafik und Akkulaufzeiten bis zu 16 Stunden* in einem schlanken und leichten Design (nur 889 Gramm).

Letzte Aktualisierung am 7.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API - Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Meine Empfehlung

Letzte Aktualisierung am 7.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API - Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.